09
12

40/20

Fr, 22:00 Uhr, Party

40 Jahre Ronny / 20 Jahre Kraftfuttermischwerk

mit
* Zuurb || https://soundcloud.com/zuurb
* Janina || https://soundcloud.com/janinarockt
* Daniel Decker || https://soundcloud.com/decker-1
* MoGreens & Karl & Joszsef || https://hearthis.at/mogreens/
* Rudi Stöher || https://soundcloud.com/rudi-stoher
* Kraftfuttermischwerk || https://soundcloud.com/das-kraftfuttermischwerk

10
12

FOOTPRINT PROJECT Record Release

Sa, 21:00 Uhr, Konzert, Party

Friends!
This night is for you from us.
A night filled with soulful, funky and exotic sound!
We invite you to have a drink, a laugh and a dance with us!
The first CDs will be sold after the concert. Those of you who preorderd a CD via Startnext can pick it up too. Please bring a printed EMail to validate your purchase.
'Leggi Leggi!' has been made possible through your help, so we want to say Thank You with this night.
IMPORTANT: There will only be this ONE record release concert in 2016. If you bought guest list for the party in Berlin, you can either come to this party or to the vinyl release party in Berlin on March 11th. Sorry for the inconvenience!

Let's celebrate life, love and music!

LIVE

Tim Anders // Singer-Songwriter // Entire Music // Berlin
http://tim-anders.com/
https://soundcloud.com/tim_anders

Acrepearls // Action Jazz // Lalonova // Potsdam
https://acrepearls.bandcamp.com/releases
https://soundcloud.com/acrepearls/minsk

FOOTPRINT PROJECT // Powerfunk // Lalonova // Potsdam
https://footprintproject.de/
https://soundcloud.com/footprint-project

ON THE DECKS

Lerchvin // Hip Hop // Potsdam

Mo Greens // funky stuff // Berlin
http://mogreens.de/
https://soundcloud.com/mogreens

Fuge // funky stuff // Potsdam
https://soundcloud.com/hgwefuge

Karl // funky stuff // Berlin

Jürgen von Knoblauch // Jazzanova // Berlin
http://www.jazzanova.com/
https://soundcloud.com/bestworks/jazzanova-dj-mix-by-juergen-von-knoblauch

JB // afrofunk // Berlin
https://soundcloud.com/monkeyking

El Victorrres // bouncy house // Potsdam
https://hearthis.at/elvictorrres/elvictorrresasmuchsoulalpossible

SPECIALS

Nintendo Gamecube Lounge
Merch Stand with art by • Versasca • and FPP stuff

Stay safe & have fun!

16
12

Bass Prediction #3

Fr, 23:00 Uhr, Party

Audhentik (Cue Line Records) // Dubz Cooker // D|Mote // Linko \\ Bass

17
12

Punkmare before Xmas mit No Exit und Zaunpfahl

Sa, 20:00 Uhr, Konzert, Party

Am 17.12.2016 gibt es 3x echten Punkrock!

Auch das Duo AKKTENZEICHEN (Rostock) ist am 17.12.16 im Spartacus in Potsdam am Start:

-Der Opener- AKKTENZEICHEN

Punkrock auf Akkordeon und unvergessliche Ohrwürmer der 90er auf der Klampfe? Dazu noch Witz und charmante Menschen auf der Bühne? Kann nicht sein? Gibt’s nich‘? Das Rostocker Duo Akktenzeichen beweist das Gegenteil und lädt ein zu einem Medley aus Punk, Trash und manchen Songs, die fast schon vergessen zu sein scheinen. Getreu dem Motto, dass natürlich nichts muss, aber doch so einiges kann, sorgen sie für eine Palette gemeinsamen Spaßes aus Tanz, Pippi in den Augen, wildem Gegröle und kleinen stillen Freuden. Und haben schon so manch vollen Saal, so auch bei Auftritten mit Feine Sahne Fischfilet in Schwingungen versetzt.

-No Exit-

ist eine am 12. Mai 1991 gegründete Punkband aus Berlin, die ursprünglich aus dem Stadtteil Weißensee kommt - und sie singen deutsch, obwohl der Name doch so englisch klingt. Zu hören bekommen wir Tanzmusik mit flotten Rhythmen (manche nennen es auch Punkrock!).
Ohne stupide Texte, sondern ehrlich und auch was zum Nachdenken dabei.

-Zaunpfahl-

ist eine 1994 gegründete Punkrock-Band aus Teterow, Mecklenburg-Vorpommern. Ihre Musik bezeichnen sie selbst als „hardcorebeeinflussten Deutschmetalpunkrockrap inklusive leiser Töne“. Mehr als 20 Jahre ist es her, dass sich im Februar ´94 die Zaunpfähle anschickten, ihre Fußstapfen im Dschungel der deutschsprachigen Musiklandschaft zu verbreiten. Und genau das tun sie, mehr denn je auch heute noch mit absoluter Spielfreude und gekonntem Wortwitz.

Beide starteten in den 90ern in dunklen Kellern, kleinen Clubs und Hausbesetzerkneipen. Der Weg führte sie beide auch auf die Bühne des Berliner „ZoscH“, wo sie auf jenen Kulturarbeiter, der nun seinen 50. Geburtstag feiert, trafen. Der lebt heute in Potsdam und möchte den Umstand nutzen, dass alle solange wacker durchgehalten haben und sie in Zusammenarbeit mit dem Team des Spartacus hier auf die Bühne bekommen.

Ein weiterer Ort, wo sich alle trafen, war das berühmt-berüchtigte Force-Attack Open Air an der Ostseeküste, wo auch die Schallplattencrew „Radio Gross-Klein“ für Unterhaltung sorgte. Auch aus diesen Kreisen konnten wir einen DJ gewinnen.

Wir freuen uns auf ein ein lautes Konzert und eine tolle Party gegen den Rechtsruck und das Wiedererwachen der spießigen Kleinbürgerlichkeit.
„Wir sind noch nicht komplett im Arsch“, um eine weitere Initiative gegen Nazis zu zitieren und uns anzuschließen!

31
12

Antifa Silvester Gala

Sa, 23:00 Uhr, Party

Das Jahr neigt sich dem Ende und eigentlich gibt es wenig Gründe zufeiern. 2016 war geprägt von einer Vielzahl rassistischer Übergriffe in Deutschland, Neonazis schmettern offen rassistische Parolen und schütteln besorgten Bürger_innen die Hand.

Die AfD zeigt sich salonfähig und zieht in Kommunal- und Landespolitik ein. Geflüchtete werden abgeschoben, ihre oftmals erbärmlichen Unterkünfte angegriffen und der Verfassungsschutz diffamiert Geflüchtetenhilfe als “linksextrem”. Die Liste der Grausamkeiten ließe sich, selbst in unserer unmittelbaren Umgebung, beliebig verlängern.

Doch nicht alles war schlecht im vorübergehenden Jahr 2016. Neonazis wurden angegriffen und blockiert, die meisten Gidas sind zu kleinen abgedrehten Kernzellen geschrumpft, die AfD bekommt in Potsdam ohne Bullenschutz nichts als volle Hosen. Der Support für Refugees, die antirassistische Arbeit, die antifaschistischen Projekte, die Verteidigung bezahlbaren Wohnraums und nicht zuletzt der Kampf gegen die Ausbreitung des Preußismus haben uns auf so vielen Ebenen zusammengebracht.

Jetzt geht das Jahr 2016 zu Ende und wir wollen das mit euch begießen.
Nicht ohne Grund: wir brauchen Kohle für polititsche Arbeit hier in Potsdam, Brandenburg und darüber hinaus! Daher laden wir euch ein, am 31.12.2016 – 23 Uhr im Spartacus zu einer wunderbaren Soliparty zu kommen.
Wir haben uns auch was für euch einfallen lassen:

Sofa Queen (Can you Dig it? Funk/Soul/Disco/HipHop)
CandyGirls (Hot jamz)
DJ Team Allein zu Haus (Pop/Hiphop)
DJ Krautkilla (Alltime_disco_Punk)

dazu gibt es noch Karaoke und Konsolen zocken!

Nie wieder Deutschland! Yalla Antifa!

27
01

Soft Grid Live w/ Bad Stream, Konkrit

Fr, 20:00 Uhr, Konzert, Party

ANTIME & Spex - Magazin für Popkultur presents:

Soft Grid Live
Bad Stream Live
konkrit (Dj-Set)

Soft Grid ernährten sich 2016 von abgefressenen Kilometern und beginnen das neue Jahr ein weiteres Mal auf Tour. Nachdem sie im Oktober ihren »Corolla« als LP über ANTIME in den Verkehr entließen, quetscht sich das Berliner Trio ein weiteres Mal auf die Rücklehne und macht im Kofferraum zwischen Drumkit, Synthies und Bratsche Platz für ANTIME-Labelmate Bad Stream und den Resident-DJ konkrit. Es wird ein kurzes, aber nachhaltiges Vergnügen, nach dem es selbstverständlich weitergeht. So angeschlagen ist Soft Grids Corolla nun doch nicht.

Stimmen zu »Corolla«:

»Ein zusammenhängender, vor sich hin mäandernder Strom an, bei dem sich aus jeder musikalischen Idee bereits die nächste herausschält.« - SPEX, Daniel Welsch

»In diesem Album steckt mehr drin als in so mancher zehnalbigen Diskografie.« - LUXEMBURGER WORT, Vicky Stoll

»Soft Grid [konstruieren] ihre wie Momentaufnahmen wirkenden, live eingespielten Stücke aus vielen Schichten und nach genauen kompositorischen Ideen.« ZEIT ONLINE, Vicky Rose

https://softgrid.bandcamp.com/
http://www.antime.de/

With their debut LP Corolla for ANTIME, the Berlin-based trio Soft Grid captures the explosive energy of its celebrated live shows. Soft Grid was started in 2014 in an abandoned hospital ward by Jana Sotzko (of Dropout Patrol) and Theresa Stroetges (alias Golden Diskó Ship), who had previously been working together in the improvisation project Epiphany Now. After their spontaneously composed and recorded tape release Stingrays was issued through Berlin’s Twaague Records in the summer of 2015, the British drummer and producer Sam Slater was recruited more or less directly from a Berlin dance oor to join the band for live shows. He became a full member in no time. Since then, the three-piece has shared stages around Germany alongside such diverse acts as Des Ark, Milemarker, Messer, or even Tolouse Low Trax.

Corolla is as much of an improvisational effort as their live shows: not really. Just like their gigs - which have all members wandering around to take over duties on synthesizers, bass, guitar, viola, and microphones - Corolla is a carefully mapped out, compositional whole, recorded live over two days in Salon Berlin by Sylvain Livache. It showcases the trio’s taste for ventures into the realms of extreme acoustic sounds and electronic textures as well as their knack for catchy hooks and driving rhythms. Even amidst the heaviest synth breakdowns, there’s something joyful to cling to. Soft Grid make music that is continuously twisting and shifting, which immerses itself in the steady flow of sonic events without losing focus. Anything goes on Corolla, and when it does, the three head in exactly the same direction.

From the massive opening chords of »Herzog On A Bus« to the subtle Chicago-style Post-Rock influences on »Hospital Floor« and the erratic finale which is the title track, Soft Grid create a musical narrative throughout their debut LP which reflects its lyrical themes. While the lyrics of Corolla, themselves a collaborative effort, sample everything from a Werner Herzog documentary to the eerie atmosphere of that hospital ward where the band was born,
there is at least one leitmotiv which ties them together:
Soft Grid are first and foremost concerned with
moving forward. And they will.