05
05

Purple Over Night # 4

Donnerstag, 21:00 Uhr, party

presented by Prussian Fatcats Roller Derby

Purple Over Night # 4

Lasst es glitzern, lasst es krachen – Macker ha'm heut' nichts zu lachen!

Am Donnerstag, dem 05.05.2016 ist wieder Christi Himmelfahrt. Ein Tag, der in Deutschland eher als Vater- oder „Herrentag" bekannt ist. Ein Tag, der von Bollerwagen, Bierkonsum und das Anpreisen der sogenannten „Männlichkeit" geprägt ist. Eine Männlichkeit die auf patriarchische Strukturen baut, diese widerspiegelt und reproduziert. Wichtig scheint an diesem Tag das Zur-Schau-Stellen von Kraft, sei es durch Brüllen, Besäufniswettbewerbe oder pöbelndes Verhalten auf den Straßen. Selten wird übergriffiges Verhalten so toleriert wie an diesem Tag.

"Männlichkeit" als Konstrukt, in dem Stärke, Härte und Abwesenheit von Gefühlen im Vordergrund stehen, findet sich an diesem Tag in starkem Maße bei den feiernden Menschen wieder. Selten ist es wichtiger, in Wettbewerben eben diese klassischen Klischees zu prüfen und zu beweisen. Das Weltbild der konservativen Kräfte wird hier zementiert. Problematisch wird es vor allem dann, wenn dieses Bild gegenüber andersdenkenden Menschen verteidigt wird. Körperliche und sexualisierte Übergriffe gehören seit Jahren zum traurigen Standard.

Mackertum hat jeden Tag im Jahr schon genug Raum und Platz. Wir haben kein Bock, dass das Patriachat noch mehr Raum einnimmt. Einfach zu Hause bleiben und das ganze soweit es geht zu ignorieren, sehen wir aber auch nicht als Lösung. Deshalb wollen wir an diesem Tag einen Raum schaffen, in dem sich alle Menschen wohlfühlen können. Wir wollen ausgelassen feiern, trinken, lernen, tanzen und Spaß haben. Aus diesem Grund findet zum 4.Mal in Folge „Purple over Night" statt. Am 05.05.2016 ab 14 Uhr gibt es ein vielfältiges Programm. Am Nachmittag gibt es mehrere Workshops rund um die Themen Gender und Sexismus. Um an dem Tag aber nicht nur Sachen zu lernen, sondern auch ausgelassen tanzen zu können, wird abends das Spartacus seine Pforten öffnen. Es werden mehrere tolle Bands und eine schöne Aftershow die Möglichkeit geben, das Patriarchat in Grund und Boden zu tanzen.

Workshops:

Wir starten das Programm um 14 Uhr mit dem Workshop "Kritische Männlichkeit". Eine Anmeldung unter kultur@astaup.de mit dem Betreff: Purple over Night Anmeldung, ist zu empfehlen aber nicht zwingend. Der Workshop ist open to all gender, für Anfänger*innen und Fortgeschrittene geeignet. Aljoscha Langfort hat ein vierstündiges Programm für euch vorbereitet und freut sich auf eure Mitarbeit.

DRAG – DRessed As Girl_Guy

[ Als Dragqueen wird eine Mann* bezeichnet, der innerhalb einer Bühnenrolle in „typisch weiblicher" Kleidung und Aussehen stereotype Verhaltensweisen darstellt oder persifliert. ] ... [ Als Dragking (in Anlehnung an Dragqueen) wird eine Frau* bezeichnet, die innerhalb einer Bühnenrolle in „typisch männlicher" Kleidung und Aussehen stereotype Verhaltensweisen darstellt oder persifliert. ] ...

Spielend leicht mal über die viel zitierten Geschlechtergrenzen hüpfen?

Und warum eigentlich?

Praktische Tipps und Gedankenbasteleien…

# Gibt es Vorlagen für die Kopien, die wir täglich neu von „Frauen*" und „Männern*" machen? -

→ mit Klamotten. → mit Gesten. → mit unserem Auftreten. → dadurch wie wir reden. → durch die Annahme - „so sind wir eben."
# Was soll eigentlich dieses DRAG sein?

→ eine Spielerei? → eine radikale Praxis? → Grenzen ausloten? → Bühnenperformance? → Stereotype bedienen oder auffliegen lassen?

Diesen Überlegungen nachgehen und gucken, was die praktische und bewußte Ausprobierei so macht mit der Sicht auf uns selbst und unserer jeweiligen Erfahrung von geschlechtlicher Inszenierung innerhalb und außerhalb vom Alltag;

- das kann in diesem Workshop passieren

→ durch gemeinsames Basteln mit Gedanken, aber auch mit spannendem Werkzeug wie:

Binder, Schminke, Bartkleber, Klamotten und gern auch etwas Augengezwinker.

Prussian Fat Cats (Roller Derby Potsdam)

"Körpernormen klau'n und den Männertag versau'n"

Als seit jeher beliebter Freizeitvertreib bleibt auch Sport nicht von den bestehenden gesellschaftlichen Verhältnissen unbeeindruckt. Welche Rollen spielen Körpernormen, -formen und das Geschlecht in verschiedenen Sportarten? Haben Body Images einen Effekt auf die Psyche, wie würde der sich auswirken? Erfahrt, wie Roller Derby -- die Vollkontaktsportart, die seit einigen Jahren an Beliebtheit und Begeisterung gewinnt und seit Ende 2014 auch in Potsdam gespielt wird -- damit umgeht und ob das wirklich ganz anders ist: Ein Workshop über die Gefahr der Reproduktion von gesellschaftlichen Normen in Form von Leistungs- Fitness- und Schönheitsdruck im Sport und am Beispiel der feministisch-rollenden 'Bewegung' Roller Derby.

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=2384#e_2384
06
05

Re:prise

Freitag, 23:00 Uhr, party

Techno

Re:prise

vor 10 jahren startete eine linke tanzflureroberung called spartacus, die bis heute weiterklingt. dieser abend ist re:prise. wiederholung. echo. mit friends, die das alles kennen. außerdem gibt's geburtstage. a lot of.

Akmê - ://about blank



Eddie Baader - Spartacus


Qiu - IfZ, connwax


Silva Rymd - ://about blank


light& visuals: tick.one & studio114

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=2379#e_2379
07
05

Spartacus Geburtstags Open Air

Samstag, 14:00 Uhr, party

presented by Stethoscope Crew

Spartacus Geburtstags Open Air

Jubel, Trubel, Heiterkeit...die Stethoscope Crew lässt sein Lieblingswohnzimmer hochleben und sagt Danke für eine tolle, lebendige und kreative Zeit!

Mit einer bunten Mischung aus Jungle, Oldschool, Dubstep, Footwork, DnB, Hip Hop, Juke und Breakz bringen wir Euch am Sandkasten durch den hoffentlich sonnigen Tag und direkt bis zur Funkstelle, die für Euch ab 22 Uhr die Pforten öffnet.

Es gibt eine kleine Bar und wer mag, bringt sich was zum Grillen mit (Kohle stellen wir hin).

Wir freuen uns auf Euch. :)

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=2375#e_2375
07
05

Funkstelle Vol.12: Spartacus-Geburtstag

Samstag, 23:00 Uhr, party

Funk

Funkstelle Vol.12: Spartacus-Geburtstag

A Funky Dance Night
SUGAR COAL & SOFA QUEEN present:

The Super Funky SPARTACUS Birthday Special!

Live on stage: SOUL DRESSING aus Potsdam - endlich auf der großen Spartacus-Bühne!

Stage time 23:30h. Also rechtzeitig da sein!

On the decks: MIKO vom BEAT KOLLEKTIV (WEDDING SOUL) aus Berlin!

Playing Funk, Soul, Disco, Hip Hop, Breaks and everything in between.

Supporting the international Funk- & Hip Hop-Scene & local talents.

Expect Powerful Soundsystem! Funky Visuals! Free Mixtapes and Lollipops! T-Shirts for sale!
-------------------------------------------------------------------------
LISTEN & FOLLOW:
www.facebook.com/souldressingband
www.soundcloud.com/soul-dressing
https://www.facebook.com/miko.beatkollektiv
www.facebook.com/beatkollektiv/
www.facebook.com/weddingsoulparty/


www.mixcloud.com/Funkstelle/
www.facebook.com/funkstelleparty

-------------------------------------------------------------------------
Über Soul Dressing:

Soul Dressing steht für fetten Groove, knackigen Sound, tanzbare Beats und eingängige Melodien. Die klassische Besetzung von Underground Soulbands der 60er- und 70er-Jahre spiegelt sich auch in ihrer Musik wieder. Neben lange verschollenen Leckerbissen aus den heimischen Plattenregalen sind auch anspruchsvolle Eigenkompositionen zu hören, die den Original-Sound von Stax und Motown ins hier und jetzt transportieren und dabei auch nicht vor Einflüssen aus Classic Rock und Jazz zurückweichen.

Über Miko (Florian Forderschinken):

Der Wahlberliner Miko (Florian Forderschinken) dreht seit nunmehr 12 Jahren die Platten Land auf, Land ab. Der gebürtige Katowicer hat nach seiner Jugend in Düsseldorf und der Studienzeit in Marburg seit 2010 seine Zelte in Berlin aufgeschlagen und versorgt die Stadt mit Soul, Funk, RnB, Latin und Afro Rhythmen, vielfach von raren 45s! Der Humor liegt ihm im Herzen wie in den Händen und so sind die Sets des 33-jährigen inzwischen legendär, immer abwechslungsreich, immer respektvoll für die Vielfalt der Musik, die er in die Lautsprecher zaubert. Da bleibt kein Tanzbein trocken …

Über das BEAT KOLLEKTIV:

Den Berlinern ist das BEAT KOLLEKTIV längst ein Begriff: Seit über vier Jahren laden sie jeden Monat zur WEDDING SOUL, der kleinen großen Party, außerhalb der touristischen Ballungszentren Berlins, die den Bezirk Wedding mit ausgewähltem Soul, Funk und Hip Hop versorgt. Und das mit Gästen, die eher große Bühne als Hinterhofparty sind: Mr. Thing, DJ Amir, Jazzanova, The Mighty Mocambos, Max Graef, Soul Service, Hot Peas & Butta uvm.

Ob in Warschau, Hamburg, Paris, Vilnius, Tiflis, Düsseldorf oder Berlin, das Beat Kollektiv überzeugt durch energiegeladene DJ Sets, die den Soul von damals zusammen mit aktuellen Produktionen aus aller Welt auf die Tanzflächen bringen.


About BEAT KOLLEKTIV:

Berliners have known BEAT KOLLEKTIV for a long time already: For over four years their monthly event WEDDING SOUL (based in Berlin's Wedding district), the little big party away from the touristic centers of Berlin is bringing a great mix of well-known and rare soul, funk and hip hop. Always accompanied by friends who are usually more on the main stage than at a backyard party: Mr. Thing, DJ Amir, Jazzanova, The Mighty Mocambos, Max Graef, Soul Service, Hot Peas & Butta and many more have been guests already.

In Warsaw, Hamburg, Paris, Vilnius, Düsseldorf, Tiflis or Berlin, Beat Kollektiv guys are playing great DJ sets full of energy that bring soul music of former days together with today's finest productions from all across the globe.

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=2355#e_2355
12
05

Frittenbude

Donnerstag, 19:00 Uhr, konzertparty

Frittenbude

sorry dudes&dudettes - das Konzert ist leider ausverkauft....

Frittenbude kommen nach Potsdam.

Frittenbude live ist wie eine Kneipenschlägerei auf Acid mit Kuscheltieren. Keine andere Band der Welt hat so viele Schrammen und Narben gesammelt wie Frittenbude, so viele Endorphine durch Blutbahnen gehauen, so viele junge Pandas beeinflusst und begleitet. Das klingt vielleicht etwas übertrieben, aber falsch ist es nicht. Was zählt ist der Moment und jeder einzelne Mensch. Macht mal Lärm für euer eigenes Leben!

In ihrer Bandgeschichte haben sie schon auf allem gespielt was irgendwie mit einer Bühne zu vergleichen wäre, und auch auf richtigen Bühnen natürlich, sie haben Scheunen & Wohnungen zerdeppert, vom FOH Turm des Beatpatrol Festival runtergespielt als die Bühne unter Wasser stand, Hallen gefüllt, Festivals abgebrochen, Polizei-Einsätze ausgelöst, wurden von Bauern mit Gläsern beworfen und haben von Queers Küsse kassiert. Das alles ist viel, aber sicherlich kein Grund überheblich zu werden. Im Gegenteil. Frittenbude bleiben nicht stehen, sondern entwickeln sich weiter. Das klingt, wenn man es ließt, wie eine Floskel. Dass es keine ist, hört man daran, wie Frittenbude heute live klingen. Das neue Album „Küken des Orion" zeugt in seiner Komplexität und Deepness davon, dass die Band, diese einzelnen verrückten Individuen, zusammen eine Faust bilden können, die so fest und hinterhältig zuschlägt wie ein Schimpanse mit einem Stock! Faust heißt fünf und fünf ist auch die neue Zahl auf der Bühne. Das heißt, Frittenbude erreicht ein neues Level. Mehr soll noch nicht verraten werden. Nur so viel: Es wird euch umhauen!



Support: Das Flug

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=2350#e_2350
20
05

Trieb 20_5

Freitag, 23:00 Uhr, party

Drum and Bass and Breaks and Techno

Trieb 20_5

Wir freuen uns sehr, unsere erste TriebParty mit euch nun auch im Spartacus feiern zu können.
Frei nach dem Motto 'Underground Tekno' haben wir an diesem Abend eine musikalische Mischung aus Tekno, DnB und Breakcore/IDM für euch vorbereitet, auch Licht- und Bild-Instellationen werden die optischen Nerven kitzeln.

Unser Lineup ist:

//Linko (DnB/170)



//SynDrum (Jungle&Tribal)


//Ta Ta Gris (Tekno)


//Stigmer (Techno)


//5000 WBM (Breakcore)


//Velox (Tekno)



[deKor.arrangement // Djirah Debatri]

-Wir hoffen, wir können euch dahin treiben,
euch von eurem SpielTrieb,
trieben zu lassen-


ab 18


NO RACISM! NO SEXISM!
Refugees Welcome

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=2345#e_2345
27
05

Wer schweben will muss beben

Freitag, 23:00 Uhr, party

Drum and Bass

Hey ihr Menschen!

der Spartacus geht demnächst in die wohlverdiente sommerpause und wir machen mit. Bevor wir uns die sonne auf den Bauch scheinen lassen wollen wir aber nochmal mit euch zusammen feiern!

Dieses mal in einer ganz familiären stethoscope crew runde.

Mit dabei:

Anew
D|Mote
Murks van Abruzzen
Randy Marsh
i)cea
Nectra

Los gehts um 23 uhr

Wer als Zombie verkleidet/bemalt kommt, kommt als Zombie verkleidet/bemalt!

Much Love!!! ♥

eure WSWMB - Stethoscope kruh

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=2340#e_2340