01
11

Potshow

Mittwoch, 19:00 Uhr, lesung

Die Poetry-Slam-Show und Lesebühne in Potsdam. Diese Mal mit Maik Martschinkowsky, Sebastian Lehmann und den Gästen Piet Weber und Michael Bittner.

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7587#e_7587
03
11

Footprints & Friends

Freitag, 20:00 Uhr, Musikkonzertparty

Footprints & Friends

Freunde, die Footprints laden wieder zum Tanz!
Ein wildes Jahr neigt sich dem Ende zu und die mittlerweile neunköpfige Chaostruppe aus PDM Cüty möchte DANKE sagen.
Dank eurer Unterstützung hat sich die Band dieses Jahr einige Träume erfüllen können und revanchiert sich nun mit einem traumhaften Abend.
Mit neuen und alten Songs im Repertoire sowie alten und neuen Freunden an den Plattentellern versprechen sie euch eine Nacht, wie ihr sie noch nie erlebt habt!
Neben großartiger Live- und Wachsmusik gibt es riesen schicke Visuals, lecker Special Drinks, eine Nintendo Gamecube Ecke für alle, die es wagen und einen grrrrrandiosen Surprise Live Act.
Kommt früh, geht spät, tanzen bis keiner mehr steht!
________________________________________________

DOORS OPEN 20.00

>>> LIVE <<<

Paradaze // RnB & Soul // Berlin

FOOTPRINT PROJECT // Powerfunk // Lalonova // PDM

SUPER SWEET SURPRISE LIVE ACT OMG!!!!!!


>>> ON THE DECKS <<<

Davey Dee // House // Berlin



JB // Afrofunk // Berlin


Lerchvin // Hip Hop // 143 Nasencrew // PDM


The Nordic Soul Team // Funk & Soul // Greifswald
https://www.mixcloud.com/TheNordicSoulTeam

Petroschi // Footwork & Halfstep // DARK REAL DARK // PDM
https://www.mixcloud.com/Petroschi


>>> SPECIALS <<<

Visuals by Alpha Moonbase
Nintendo Gamecube Octagon 'Strammtisch'

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7314#e_7314
05
11

Soul Radics

Sonntag, 19:30 Uhr, konzert

Soul Radics

Blauweissbunt Nulldrei, RASH Berlin-Brandenburg und die Nordkurve Babelsberg präsentieren Euch die wunderbaren Soul Radics (https://www.facebook.com/SoulRadics/) aus den USA (Rocksteady/Early Reggae)! Als Vorband sind Les Calcatoggios (Ska aus Berlin: https://www.facebook.com/LesCalcatoggios/) angefragt! Selectress Puntito wird Euch vor, zwischen und nach den Bands mit feinsten jamaikanischen Klängen vom Plattenteller versorgen! Wir freuen uns auf einen tanzbaren Abend! See you at the Dancefloor!

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7291#e_7291
06
11

VA-Plenum Spartacus

Montag, 18:00 Uhr, plenum

VA-Plenum Spartacus

Das Veranstalter*innen-Plenum (kurz: VA-Plenum) des Spartacus ist der Ort, wo sich zum einen alle schon bestehende Formate über Termine, Veranstaltungsorga, Werbung und Programmplanung im Allgemeinen austauschen und organisieren. Zum anderen ist das Plenum offen für die Anfrage von neuen Veranstaltungsformaten. Damit sich das VA-Plenum im Vorfeld gut mit einer Veranstaltungsanfrage auseinandersetzen kann, bitten wir alle die mit einer Veranstaltungsidee an den Spartacus treten wollen, zu folgenden Fragen eine kurze oder auch gerne ausführliche Mail an buero@spartacus-potsdam.de zu schreiben:


- Welches Format planst/plant Du/Ihr? Party, Konzert, Infoveranstaltung, Soliparty?

- Um welchen Musikstil / Performancestil geht es dabei? Und wenn das schon klar ist, welche artists sollen eingeladen werden?

- Willst Du die Veranstaltung alleine machen oder seid Ihr eine Gruppe/Kollektiv?

- Warum hast Du/habt Ihr Euch für den Spartacus entschieden?

- Falls es spezielle Konzepte bei der Veranstaltung gibt (z.B. Queeres Format, sex-positiv, nur Düstertekkno aus dem Balkan, den ganzen Laden mit Glitzer zuzuschütten, o.ä.) freuen wir uns über nen paar erklärende Zeilen dazu im Vorfeld.

- Wenn Du/Ihr eine Soliparty planst/plant, dann wünschen wir uns Beschreibung zu dem Projekt wo die Kohle hingehen soll.


Und hier noch ein eine kurze Info an reine booking-Anfragen für Einzel-Künstler*innen: Der Spartacus ist ein Veranstaltungsbetrieb, der in Selbstverwaltung organisiert wird. Das heißt für uns u.a., dass wir keine Struktur haben die booking-Anfragen beantwortet oder sich extra Formate für angebotene Künstler*innen ausdenkt, die über booking-Angebote reinkommen. Die Veranstaltungen die hier stattfinden werden von diversen Veranstaltungs-Kollektiven & Einzel-Enthusiast*innen organisiert. Wenn Du/Ihr also unbedingt im Spartacus spielen willst/ wollt, wäre es besser sich an eines der Formate zu wenden, welche im schon Spartacus stattfinden. Oder: Eigenes Format ausdenken, Mail schreiben und beim VA-Plenum vorbeikommen.


Das VA-Plenum findet immer am ersten Montag des Monats 18:00 Uhr im Seminarraum2, 1.OG-Haus1 auf dem freiLand Gelände statt.

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=6686#e_6686
11
11

WHWMF

Samstag, 23:00 Uhr, party

WHWMF

Die zweite WHWMF in 2017 bringt uns mit QUERBASS eine ebenfalls schon sehr lange aktive Crew ins Haus.
Seit vielen Jahren versorgen die Jungs aus Halle und Leipzig alle 14 Tage die Hörerschaft von Radio Corax mit allem, was das Bassmusikherz höher schlagen lässt, sind mit ihren Bookings Netzwerker im besten Sinne und ihren verschiedenen Partyformaten in Halle eine Institution.
Und wie der Name schon sagt, dürfen wir uns auf eine Reise quer durch die Welt der gebrochenen Beats freuen.

Unterstütz werden Sie von LINKO & HAUMY von der Opaque Crew, die uns seit einige Monaten mit ihren Partys das Herz erwärmen und hier eine B2B Session spielen.

Außerdem gibt sich Stethoscope Crew-Mitglied DERKRISTAL nach langer Zeit mal wieder die Ehre und wird mit einem sicher experimentellen Set die Nacht beschließen.

Abgerundet und eröffnet wir der Abend schließlich von I)CEA & NECTRA, die sich selbst und euch mit einem kunterbunten Warm Up Set überraschen werden.

In diesem Sinne, wir freuen uns auf Euch!
Drum and Bass & Weltfrieden
----------------------------------------------------------------------
QUERBASS (Halle / Leipzig)
https://hearthis.at/querbass/

LINKO & HAUMY (Opaque)




DERKRISTAL (Stethoscope Crew)
https://www.mixcloud.com/bassfurche/

I)CEA & NECTRA



>> Awareness ahead <<

[de]
Das Awareness-Team, zu erkennen an den Awareness/Spartacus-Bändchen, wird dazu beitragen, dass es für alle Feiernde eine angenehme Party wird und das Spartacus für alle einen Schutzraum bieten kann. Falls ihr Hilfe braucht und/ oder ihr grenzüberschreitendes Verhalten erlebt oder beobachtet sprecht sie an! Passt aufeinander auf.

[eng]
The awareness team to be recognized by the Awareness/ Spartacus sign around their necks, helps to ensure that it will be a pleasant party for all ravers and that a shelter will be provided for everyone. If you need help and / or experience or witness transboundary behavior talk to them! Take care of each other!

>> Refugees Welcome <<
>> We won't tolerate any Xenophobia <<

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7583#e_7583
17
11

Wanubalé

Freitag, 20:00 Uhr, konzertparty

Wanubalé

Wanubawas!?

9 junge Musiker*innen aus Berlin und Potsdam, die soulige Fusion mit Einflüssen aus Dubstep und Drum n’ Bass verbinden.
Zwei Drummer sorgen für tanzbare Beats und vier Bläser für fetten Sound, getragen von einer Rhythm-Section, die gut gefrühstückt hat!

Vor und nachher sorgen die Plattenhelden unseres Vertrauens dafür, dass das Tanzen nicht aufhört.

;feature=youtu.be

Kommt vorbei und feiert mit uns unser Debüt!
Wird ne riesen geile Party!

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7695#e_7695
19
11

BRANDENBURGER MÄRCHEN - Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

Sonntag, 17:30 Uhr, politiktheater

Einlass 17:30 - 18:30 Beginn

BRANDENBURGER MÄRCHEN - Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

BRANDENBURGER MÄRCHEN

Zwei Jahre war die Geschichtensammlerin Daniela Klein auf Spurensuche zur T4-Aktion in Brandenburg an der Havel, bei der 1940 mehr als 9.000 Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen vergast und verbrannt wurden. Ihre Fragen waren: Was haben die Brandenburger*innen von den Vorgängen mitbekommen, die teilweise mitten in ihrer Stadt geschahen? Und wie hat dieses Miterleben ihre Leben geprägt? Aus Interviews mit über 150 Zeitzeugen, Nachfahren und Wissenschaftler*innen entstand das Theaterstück „Brandenburger Märchen" – ein faszinierender Einblick in die kollektive Erinnerung der Stadt.


TRAILER: https://www.youtube.com/watch?v=8rPVBfZ_TfY


Regie: Reimund Groß * Schauspiel: Gernot Frischling, Jenny Boettcher, Marlene Schultke, Reimund Groß, Sebastian Ihlenfeldt * Scherenschnitte: Nina Braun * Akkordeon und Komposition: Bardo Henning * Licht: Arndt Sellentin * Technik: Soroush Reza Moradi * Grafik: George Chandrinos, Cynthia Mauruschat * Idee, Recherche, Text und Produktion Daniela Klein * Projektleitung: Katrin Werlich


Dauer: ca. 90 Min


Im Anschluss an die Vorstellungen stehen die Schauspieler*innen und Projektverantwortlichen für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Vorverkauf unter: https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=22464

Ein Projekt des Kulturvereins Päwesin e.V. in Kooperation mit der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg a.d. H.

Förderer und Kooperationspartner: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Landeshauptstadt Potsdam, Brandenburger Theater, GeDenkOrt.Charité, Spartacus

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7624#e_7624
20
11

BRANDENBURGER MÄRCHEN - Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

Montag, 17:30 Uhr, politiktheater

Einlass 17:30 - 18:30 Beginn

BRANDENBURGER MÄRCHEN - Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

BRANDENBURGER MÄRCHEN - Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

Zwei Jahre war die Geschichtensammlerin Daniela Klein auf Spurensuche zur T4-Aktion in Brandenburg an der Havel, bei der 1940 mehr als 9.000 Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen vergast und verbrannt wurden. Ihre Fragen waren: Was haben die Brandenburger*innen von den Vorgängen mitbekommen, die teilweise mitten in ihrer Stadt geschahen? Und wie hat dieses Miterleben ihre Leben geprägt? Aus Interviews mit über 150 Zeitzeugen, Nachfahren und Wissenschaftler*innen entstand das Theaterstück „Brandenburger Märchen" – ein faszinierender Einblick in die kollektive Erinnerung der Stadt.


TRAILER:




Regie: Reimund Groß * Schauspiel: Gernot Frischling, Jenny Boettcher, Marlene Schultke, Reimund Groß, Sebastian Ihlenfeldt * Scherenschnitte: Nina Braun * Akkordeon und Komposition: Bardo Henning * Licht: Arndt Sellentin * Technik: Soroush Reza Moradi * Grafik: George Chandrinos, Cynthia Mauruschat * Idee, Recherche, Text und Produktion Daniela Klein * Projektleitung: Katrin Werlich


Dauer: ca. 90 Min

Vorverkauf unter: https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=22466


Im Anschluss an die Vorstellungen stehen die Schauspieler*innen und Projektverantwortlichen für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Ein Projekt des Kulturvereins Päwesin e.V. in Kooperation mit der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg a.d. H.

Förderer und Kooperationspartner: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Landeshauptstadt Potsdam, Brandenburger Theater, GeDenkOrt.Charité, Spartacus

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7627#e_7627
22
11

BRANDENBURGER MÄRCHEN - Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

Mittwoch, 17:30 Uhr, theater

Einlass 17:30 - 18:30 Beginn

BRANDENBURGER MÄRCHEN

Zwei Jahre war die Geschichtensammlerin Daniela Klein auf Spurensuche zur T4-Aktion in Brandenburg an der Havel, bei der 1940 mehr als 9.000 Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen vergast und verbrannt wurden. Ihre Fragen waren: Was haben die Brandenburger*innen von den Vorgängen mitbekommen, die teilweise mitten in ihrer Stadt geschahen? Und wie hat dieses Miterleben ihre Leben geprägt? Aus Interviews mit über 150 Zeitzeugen, Nachfahren und Wissenschaftler*innen entstand das Theaterstück „Brandenburger Märchen" – ein faszinierender Einblick in die kollektive Erinnerung der Stadt.

Vorverkauf unter: https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=22468

TRAILER:




Regie: Reimund Groß * Schauspiel: Gernot Frischling, Jenny Boettcher, Marlene Schultke, Reimund Groß, Sebastian Ihlenfeldt * Scherenschnitte: Nina Braun * Akkordeon und Komposition: Bardo Henning * Licht: Arndt Sellentin * Technik: Soroush Reza Moradi * Grafik: George Chandrinos, Cynthia Mauruschat * Idee, Recherche, Text und Produktion Daniela Klein * Projektleitung: Katrin Werlich


Dauer: ca. 90 Min


Im Anschluss an die Vorstellungen stehen die Schauspieler*innen und Projektverantwortlichen für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Ein Projekt des Kulturvereins Päwesin e.V. in Kooperation mit der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg a.d. H.

Förderer und Kooperationspartner: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Landeshauptstadt Potsdam, Brandenburger Theater, GeDenkOrt.Charité, Spartacus

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7698#e_7698
24
11

Turn on Tune in Chill Out

Freitag, 23:00 Uhr, party

20 Jahre Chill Out Potsdam

Turn on Tune in Chill Out

*English version below*

Chill Out e.V. - deine Expertin beim Thema sachlicher Drogenaufklärung, Konsumreflexion und Safer Partying - feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Woop woop!

In unserem allerliebsten Lieblingsclub hecken wir dafür gerade eine mega Techno-Wums-Disse aus, um uns mit all unseren Sympathisant*innen, Freund*innen und neuen Bekanntschaften sentimental in den Armen zu liegen, gemeinsam anzustoßen - ob mit Wasser, Kakao, Schnaps oder Brause - und den technotischen Taumel zu genießen.

Wer noch in gediegener Atmosphäre mit uns in den Abend hineingrooven und ein paar Infos zur Entwicklung akzeptierender Drogenarbeit der letzten Dekaden aufschnappen will, kommt ab 21.00 zum offiziösen Empfang im hauszwei vorbei!

Am liebsten würden wir gleich mit allen Überraschungen herausplatzen vor Aufregung. Damit es aber auch für euch spannend bleibt, enthüllen wir hier Stück für Stück weitere Details.

STAY TUNED!

...und wer uns was zum Geburtstag schenken mag, teilt diese Veranstaltung und kommt vorbei!

*******************************************************************************
Das Awareness-Team, zu erkennen an den Spartacus-Bändchen, wird dazu beitragen, dass es für alle Feiernde eine angenehme Party wird und das Spartacus für alle einen Schutzraum bieten kann. Falls ihr Hilfe braucht und/ oder ihr grenzüberschreitendes Verhalten erlebt oder beobachtet sprecht sie an! Passt aufeinander auf.
*******************************************************************************


Chill out e.V., your local all-round consultant for all matters regarding drugs, consumption and safer partying, has turned 20 this year. Woop woop!

For this occasion we will be hosted by our much-loved favorite club Spartacus to experience - with all our friends, users, supporters and all other interested people - an exhilarating technotic anniversary.

Those who prefer to start their party night earlier and more smoothly, are welcome to join us at the ‘highly formal’ greeting event next door at hauszwei from 9pm where we will pathetically group hug and, besides, provide some interesting retrospection on the past decades of raising drug awareness and establishing acceptance-orientated drug work.

We are so excited, we could almost explode. But for not spoiling all the great surprises, we will reveal all the details one by one during the next weeks.

SO STAY TUNED!

PS: The nicest present will be your presence ;)

*******************************************************************************
The awareness team to be recognized by the Spartacus sign around their necks, helps to ensure that it will be a pleasant party for all ravers and that a shelter will be provided for everyone. If you need help and / or experience or witness transboundary behavior talk to them! Take care of each other!
*******************************************************************************

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7703#e_7703
25
11

Teenage Dirtbags - die 90s Party

Samstag, 23:00 Uhr, party

Teenage Dirtbags - die 90s Party
Text
Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7597#e_7597
29
11

Punkrock-Tresen

Mittwoch, 19:00 Uhr, Kneipe

Punkrock-Tresen

Intersero Exqusit! Recyclingmarathon!
Es ist wieder Monatsende,der letzte heiße Mittwoch naht! Wir verneigen uns vorm Jahr Zwosiebzehn! Süffelt und kickert euch den trüben Blues away! Wir machen Sport im kleinen Kreis und klopfen euch auf die Schultern, kein Platz für Herbstrepressionen! Heult euch bei uns aus, wir spenden wertvollen Trost! Zeigt euch zahlreich, denn die nächste Kneipe gibt es erst im neuen Jahr!
We love Abfall United! Make Abfall great again! Greetz!

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7839#e_7839