20
11

BRANDENBURGER MÄRCHEN - Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

Montag, 17:30 Uhr, politiktheater

Einlass 17:30 - 18:30 Beginn

BRANDENBURGER MÄRCHEN - Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

BRANDENBURGER MÄRCHEN - Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

Zwei Jahre war die Geschichtensammlerin Daniela Klein auf Spurensuche zur T4-Aktion in Brandenburg an der Havel, bei der 1940 mehr als 9.000 Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen vergast und verbrannt wurden. Ihre Fragen waren: Was haben die Brandenburger*innen von den Vorgängen mitbekommen, die teilweise mitten in ihrer Stadt geschahen? Und wie hat dieses Miterleben ihre Leben geprägt? Aus Interviews mit über 150 Zeitzeugen, Nachfahren und Wissenschaftler*innen entstand das Theaterstück „Brandenburger Märchen" – ein faszinierender Einblick in die kollektive Erinnerung der Stadt.


TRAILER:




Regie: Reimund Groß * Schauspiel: Gernot Frischling, Jenny Boettcher, Marlene Schultke, Reimund Groß, Sebastian Ihlenfeldt * Scherenschnitte: Nina Braun * Akkordeon und Komposition: Bardo Henning * Licht: Arndt Sellentin * Technik: Soroush Reza Moradi * Grafik: George Chandrinos, Cynthia Mauruschat * Idee, Recherche, Text und Produktion Daniela Klein * Projektleitung: Katrin Werlich


Dauer: ca. 90 Min

Vorverkauf unter: https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=22466


Im Anschluss an die Vorstellungen stehen die Schauspieler*innen und Projektverantwortlichen für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Ein Projekt des Kulturvereins Päwesin e.V. in Kooperation mit der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg a.d. H.

Förderer und Kooperationspartner: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Landeshauptstadt Potsdam, Brandenburger Theater, GeDenkOrt.Charité, Spartacus

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7627#e_7627
22
11

BRANDENBURGER MÄRCHEN - Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

Mittwoch, 17:30 Uhr, theater

Einlass 17:30 - 18:30 Beginn

BRANDENBURGER MÄRCHEN

Zwei Jahre war die Geschichtensammlerin Daniela Klein auf Spurensuche zur T4-Aktion in Brandenburg an der Havel, bei der 1940 mehr als 9.000 Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen vergast und verbrannt wurden. Ihre Fragen waren: Was haben die Brandenburger*innen von den Vorgängen mitbekommen, die teilweise mitten in ihrer Stadt geschahen? Und wie hat dieses Miterleben ihre Leben geprägt? Aus Interviews mit über 150 Zeitzeugen, Nachfahren und Wissenschaftler*innen entstand das Theaterstück „Brandenburger Märchen" – ein faszinierender Einblick in die kollektive Erinnerung der Stadt.

Vorverkauf unter: https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=22468

TRAILER:




Regie: Reimund Groß * Schauspiel: Gernot Frischling, Jenny Boettcher, Marlene Schultke, Reimund Groß, Sebastian Ihlenfeldt * Scherenschnitte: Nina Braun * Akkordeon und Komposition: Bardo Henning * Licht: Arndt Sellentin * Technik: Soroush Reza Moradi * Grafik: George Chandrinos, Cynthia Mauruschat * Idee, Recherche, Text und Produktion Daniela Klein * Projektleitung: Katrin Werlich


Dauer: ca. 90 Min


Im Anschluss an die Vorstellungen stehen die Schauspieler*innen und Projektverantwortlichen für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Ein Projekt des Kulturvereins Päwesin e.V. in Kooperation mit der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg a.d. H.

Förderer und Kooperationspartner: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Landeshauptstadt Potsdam, Brandenburger Theater, GeDenkOrt.Charité, Spartacus

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7698#e_7698
24
11

Turn on Tune in Chill Out

Freitag, 23:00 Uhr, party

20 Jahre Chill Out Potsdam

Turn on Tune in Chill Out

*English version below*

Chill Out e.V. - deine Expertin beim Thema sachlicher Drogenaufklärung, Konsumreflexion und Safer Partying - feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Woop woop!

In unserem allerliebsten Lieblingsclub hecken wir dafür gerade eine mega Techno-Wums-Disse aus, um uns mit all unseren Sympathisant*innen, Freund*innen und neuen Bekanntschaften sentimental in den Armen zu liegen, gemeinsam anzustoßen - ob mit Wasser, Kakao, Schnaps oder Brause - und den technotischen Taumel zu genießen.

Wer noch in gediegener Atmosphäre mit uns in den Abend hineingrooven und ein paar Infos zur Entwicklung akzeptierender Drogenarbeit der letzten Dekaden aufschnappen will, kommt ab 21.00 zum offiziösen Empfang im hauszwei vorbei!

Am liebsten würden wir gleich mit allen Überraschungen herausplatzen vor Aufregung. Damit es aber auch für euch spannend bleibt, enthüllen wir hier Stück für Stück weitere Details.

STAY TUNED!

...und wer uns was zum Geburtstag schenken mag, teilt diese Veranstaltung und kommt vorbei!

*******************************************************************************
Das Awareness-Team, zu erkennen an den Spartacus-Bändchen, wird dazu beitragen, dass es für alle Feiernde eine angenehme Party wird und das Spartacus für alle einen Schutzraum bieten kann. Falls ihr Hilfe braucht und/ oder ihr grenzüberschreitendes Verhalten erlebt oder beobachtet sprecht sie an! Passt aufeinander auf.
*******************************************************************************


Chill out e.V., your local all-round consultant for all matters regarding drugs, consumption and safer partying, has turned 20 this year. Woop woop!

For this occasion we will be hosted by our much-loved favorite club Spartacus to experience - with all our friends, users, supporters and all other interested people - an exhilarating technotic anniversary.

Those who prefer to start their party night earlier and more smoothly, are welcome to join us at the ‘highly formal’ greeting event next door at hauszwei from 9pm where we will pathetically group hug and, besides, provide some interesting retrospection on the past decades of raising drug awareness and establishing acceptance-orientated drug work.

We are so excited, we could almost explode. But for not spoiling all the great surprises, we will reveal all the details one by one during the next weeks.

SO STAY TUNED!

PS: The nicest present will be your presence ;)

*******************************************************************************
The awareness team to be recognized by the Spartacus sign around their necks, helps to ensure that it will be a pleasant party for all ravers and that a shelter will be provided for everyone. If you need help and / or experience or witness transboundary behavior talk to them! Take care of each other!
*******************************************************************************

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7703#e_7703
25
11

Teenage Dirtbags - die 90s Party

Samstag, 23:00 Uhr, party

Teenage Dirtbags - die 90s Party
Text
Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7597#e_7597
01
12

Polymetrik #5 presented by Valian Kollektiv

Freitag, 23:00 Uhr,

hello friends,
we took 6 month off to recover and concentrate on other projects. We drew on the experience we had with you at the Valian Festival this summer. Now the nights get longer and darker, we are refreshed and it’s time for Polymetrik #5. This time we will introduce you also to our new members Kasam, who played last time under the alias 551. So come early and stay long.


> Artists [DJ-Sets & Live-Performance]

Refracted [Pole Group, Semantica Records, Mind Express]

Music is all about connections, and is at it´s most vital when it speaks to you in a voice only you seem to hear. For Refracted, electronic music, and techno in particular, is the chosen medium to find his unique voice, to connect. And a growing number of people, wanting more from techno than formulaic entertainment and a soundtrack to dance to, are connecting with his particular vision and peculiar sound. This might be because Refracted´s music feels as fundamentally human as it sounds otherworldly. It is techno more as an idea and conduit, than as an easily-labeled sound. It is dance music where layered rhythms act almost on a neural, sub epidermal level, while moving and evolving soundscapes acquire a tactile, understated physicality. Paramount examples of this can be found on releases on Refracted's own Mind Express label, and on celebrated labels like Canadian ambient/deep-techno imprint Silent Season and Pole Group, his path unravelling further, a mind set on favoring unflinching quality over quantity.

The dynamics created by this yearning to displace us from space and self, while rooted in a elemental, naturalistic approach, which catalyzes inner self discovery, are also at the foundation of his DJing. Spiritual, almost meditative, his sets possess a kinetic energy as well, which is a clear indication of a DJ who knows the fundamental role of dancing as part of the ritual. He wants to take us somewhere, the "where" being of our own choosing, the trail never being the most travelled.

SC :


RA : https://www.residentadvisor.net/dj/refracted

Yan [Harmony Rec.]

Born in 1995 in Prague Yan has chosen his path relatively recently, but his dj sets already possess a sense of deeply and carefuly crafted rhythm. Although the search for a sound is a neverending endeavour, Yan likes it energetic. Yan is coming from Harmony Rec. collective based in Prague and not only is a indispensable member but he is steadily acquiring experience as well. Through the years, he has been playing alongside many great friends and artists.

SC :


Peals Wake *live [VK]
SC :

RA : https://www.residentadvisor.net/dj/pealswake

Jamida [VK, Harmony Rec.]
SC :

RA : https://www.residentadvisor.net/dj/jamida-de

Stigmer [VK]
SC :

RA : https://www.residentadvisor.net/dj/stigmer

Kasam [VK]
SC:


> Lights & Installations:

Tick Licht Design & Valian


> Awareness ahead

[de]
Das Awareness-Team, zu erkennen an den Awareness/Spartacus-Bändchen, wird dazu beitragen, dass es für alle Feiernde eine angenehme Party wird und das Spartacus für alle einen Schutzraum bieten kann. Falls ihr Hilfe braucht und/ oder ihr grenzüberschreitendes Verhalten erlebt oder beobachtet sprecht sie an! Passt aufeinander auf.

[eng]
The awareness team to be recognized by the Awareness/Spartacus sign around their necks, helps to ensure that it will be a pleasant party for all ravers and that a shelter will be provided for everyone. If you need help and / or experience or witness transboundary behavior talk to them! Take care of each other!

> Refugees Welcome
> We won't tolerate any Xenophobia
> Don't be an asshole - Don't bring an asshole

much love ♥
euer Valian Kollektiv

RA Event: https://www.residentadvisor.net/events/1032781

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7767#e_7767
04
12

VA-Plenum Spartacus

Montag, 18:00 Uhr, plenum

VA-Plenum Spartacus

Das Veranstalter*innen-Plenum (kurz: VA-Plenum) des Spartacus ist der Ort, wo sich zum einen alle schon bestehende Formate über Termine, Veranstaltungsorga, Werbung und Programmplanung im Allgemeinen austauschen und organisieren. Zum anderen ist das Plenum offen für die Anfrage von neuen Veranstaltungsformaten. Damit sich das VA-Plenum im Vorfeld gut mit einer Veranstaltungsanfrage auseinandersetzen kann, bitten wir alle die mit einer Veranstaltungsidee an den Spartacus treten wollen, zu folgenden Fragen eine kurze oder auch gerne ausführliche Mail an buero@spartacus-potsdam.de zu schreiben:


- Welches Format planst/plant Du/Ihr? Party, Konzert, Infoveranstaltung, Soliparty?

- Um welchen Musikstil / Performancestil geht es dabei? Und wenn das schon klar ist, welche artists sollen eingeladen werden?

- Willst Du die Veranstaltung alleine machen oder seid Ihr eine Gruppe/Kollektiv?

- Warum hast Du/habt Ihr Euch für den Spartacus entschieden?

- Falls es spezielle Konzepte bei der Veranstaltung gibt (z.B. Queeres Format, sex-positiv, nur Düstertekkno aus dem Balkan, den ganzen Laden mit Glitzer zuzuschütten, o.ä.) freuen wir uns über nen paar erklärende Zeilen dazu im Vorfeld.

- Wenn Du/Ihr eine Soliparty planst/plant, dann wünschen wir uns Beschreibung zu dem Projekt wo die Kohle hingehen soll.


Und hier noch ein eine kurze Info an reine booking-Anfragen für Einzel-Künstler*innen: Der Spartacus ist ein Veranstaltungsbetrieb, der in Selbstverwaltung organisiert wird. Das heißt für uns u.a., dass wir keine Struktur haben die booking-Anfragen beantwortet oder sich extra Formate für angebotene Künstler*innen ausdenkt, die über booking-Angebote reinkommen. Die Veranstaltungen die hier stattfinden werden von diversen Veranstaltungs-Kollektiven & Einzel-Enthusiast*innen organisiert. Wenn Du/Ihr also unbedingt im Spartacus spielen willst/ wollt, wäre es besser sich an eines der Formate zu wenden, welche im schon Spartacus stattfinden. Oder: Eigenes Format ausdenken, Mail schreiben und beim VA-Plenum vorbeikommen.


Das VA-Plenum findet immer am ersten Montag des Monats 18:00 Uhr im Seminarraum2, 1.OG-Haus1 auf dem freiLand Gelände statt.

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=6687#e_6687
06
12

Potshow

Mittwoch, 20:00 Uhr, lesung

Mit Marc-Uwe Kling, Sebastian Lehmann und Maik Martschinkowsky.
Zu Gast: Tanasgol Sabbagh, Poetry Slammerin aus Berlin.

Beginn: 20 Uhr
Einlass: 19 Uhr

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7774#e_7774
12
01

Opaque #3 w Survey

Freitag, 23:00 Uhr,

Für die dritte Ausgabe der Opaque haben wir uns mit Survey einen ganz besonderen Gast eingeladen.
Das Duo aus Berlin hat zuletzt auf namenhaften labels wie Flexout Audio oder Dispatch Recordings released und ist resident im club Gretchen.
Mit ihrem deep-knackigen sound treffen sie genau unseren Geschmack und wir freuen uns ungemein einen von ihnen mit dabei zu haben.

Zudem werden wir von Keen unterstützt, die uns an den Plattentellern sowohl Jungle, als auch darkeren stuff servieren wird.

Licht und Visuals bekommen wir nach wie vor von der Secret Forest crew geliefert.

Rundum eine Party auf die wir uns (wie immer) unglaublich freuen!
eure Opaque crew


Line Up:

Survey (Flexout Audio / Dispatch Recordings)



Keen

Haumy (Opaque)


Yoofee (Opaque)

Linko (Opaque / DARK REAL DARK)




>> Awareness ahead <<

[de]
Das Awareness-Team, zu erkennen an den Awareness/Spartacus-Bändchen, wird dazu beitragen, dass es für alle Feiernde eine angenehme Party wird und das Spartacus für alle einen Schutzraum bieten kann. Falls ihr Hilfe braucht und/oder ihr grenzüberschreitendes Verhalten erlebt oder beobachtet sprecht sie an! Passt aufeinander auf.

[eng]
The awareness team to be recognized by the Awareness/Spartacus sign around their necks, helps to ensure that it will be a pleasant party for all ravers and that a shelter will be provided for everyone. If you need help and/or experience or witness transboundary behavior talk to them! Take care of each other!

>> Refugees Welcome <<
>> We won't tolerate any Xenophobia <<

Event URL: https://spartacus-potsdam.de?spartacusEvent=7770#e_7770